fahrzeugspezifische Artikelsuche (BETA Testphase)

Sicher durch die kalte Jahreszeit – Tipps für LKW-Fahrer

06.11.2018 10:39

Dunkelheit, Frost oder Schnee – für LKW-Fahrer gibt es gerade im Herbst und Winter viele Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, vorbereitet zu sein und das eigene Fahrzeug auf die schwierigen Situationen einzustellen.

Gefährlich werden die Straßen nicht erst mit der ersten Schneeflocke. Auch Regen, Laub und Matsch sorgen für rutschige Straßen. Umso wichtiger ist es, dass der LKW jetzt überprüft und wintersicher gemacht wird.

Mit unserer LKW-Teile24-Winter-Checkliste vergessen Sie nichts:

1. Winterreifen

Generell sollten alle Winterreifen geprüft werden. Haben sie Beulen, Risse oder Dellen? Ist der Fülldruck korrekt? Stimmt noch die Profiltiefe der Reifen?

Darüber hinaus gibt es ab sofort eine neue Regelung. Alle Reifen, die ab dem 01.01.2018 produziert wurden, müssen mit dem „3 Peak Mountain Snow Flake“ (3PMSF)-Symbol gekennzeichnet sein, damit diese als Winterreifen gelten.

Es besteht eine Übergangsfrist bis zum 30.09.2024 bei M+S-Reifen, die bis zum 31.12.2017 hergestellt wurden.

Fahrzeuge 3,5 T GG an den Radpositionen der permanent angetriebenen Achsen.

2. Frostschutzmittel

Richtig teuer kann es werden, wenn der Frost kommt – und der LKW nicht darauf eingestellt ist. Denn Minusgrade können im Kühlsystem und bei Scheibenwischern Schäden anrichten. Unverzichtbar ist also, Frostschutzmittel – am besten bis -35 Grad, aufzufüllen.

3. Schneebesen

Er gehört zum einfachsten Winterzubehör – und doch wird er oft vergessen: der Schneebesen. Wir empfehlen eine Kombination aus Besen und Eiskratzer, dessen Stiel auf bis zu 120 cm ausgefahren werden kann.

4. RSAB-System für Sattelauflieger

Das System verhindert, dass sich Pfützen oder Eisplatten auf dem LKW bilden. Möglich macht das ein Schlauchsystem. Es sorgt dafür, sich in den Planen keine Kuhlen mehr bilden können. Auch Anhänger oder Aufliegerplanen können mit dem System ausgestattet werden. Die Fahrt wird nicht nur für den LKW-Fahrer, sondern auch dahinterfahrende Fahrzeugführer sicherer.

5. Arbeitsscheinwerfer

Keine Frage: bei winterlichen Wetterverhältnissen sind zuverlässige und einwandfreie Scheinwerfer ein Muss. Damit LKW-Fahrer die Straße vor sich immer gut sehen. Aber auch nach hinten ist eine gute Sicht wichtig. Dabei helfen sogenannte Arbeitsscheinwerfer: sie dienen als zusätzliche Rückfahrscheinwerfer und sorgen dafür, dass die Schläuche beim Ankuppeln des Aufliegers besser zu sehen sind.

6. Sonnenblenden

Im Herbst und Winter steht die Sonne tiefer, das führt immer wieder zu schweren Unfällen.

Helfen kann da eine Sonnenblende, die von außen an die Scheibe montiert wird. Das ist für die Augen des LKW-Fahrers deutlich angenehmer und verringert das Risiko, dass Hindernisse übersehen werden.

                     

Im Online-Shop gibt es ein großes Sortiment an wintertauglichen Reifen und Zubehör für den Winter.